Flug Barcelona

Barcelona

Von der Schweiz an die Mittelmeerküste: Nutzen Sie Ihre Chance und buchen Sie jetzt Ihren günstigen Flug nach Barcelona, BCN! Die zweitgrösste Stadt Spaniens erwartet Sie mit vielen Sehenswürdigkeiten. Vom Flughafen aus erreichen Sie die Innenstadt schnell und einfach mit dem Taxi, dem Zug oder dem Aerobus. Für Individualisten bietet der Mietwagen eine sinnvolle Möglichkeit der Fortbewegung. Innerhalb der Stadt ist die Nutzung des öffentlichen Verkehrsnetzes zu empfehlen, Barcelona verfügt über ein dichtes Netz von U-Bahnen, Strassenbahnen und Bussen. Ein neuer Trend sind Mietfahrräder, die sich zur Stadterkundung immer grösserer Beliebtheit erfreuen. Schlendern Sie über die lebendige La Rambla, Barcelonas berühmte Flaniermeile. Tagsüber geniessen Sie die Sonne und das städtische Leben in einem der gemütlichen Strassencafés, während Sie sich abends in einem Restaurant mediterrane Köstlichkeiten, einen guten Wein oder ein kühles Bier gönnen. Auch die Kultur kommt nicht zu kurz: Im historischen Stadtkern entdecken Sie zahlreiche architektonische Zeugnisse aus der langen Geschichte der Stadt. Ein Besuch der Sagrada Familia, des Königsplatzes oder eines der bekannten Museen lohnt sich für Besucher aus aller Welt. Aber auch der umwerfende Ausblick auf die Stadt von einem der beiden umliegenden Berge, dem Montjuic und dem Tibidabo, ist ein Muss. So ist Barcelona als eine der reizvollsten Städte am Mittelmeer immer eine Reise wert und dient eingebettet in die eindrucksvolle Landschaft Kataloniens auch ideal als Ausgangspunkt für die Entdeckung der Umgebung.

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 391 VIE BCN 07:00 09:15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:15 19.08.2015 - 24.10.2015
OS 393 VIE BCN 17:15 19:40
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:25 19.08.2015 - 24.10.2015

Westeuropa hat viel zu bieten - lernen Sie es mit Austrian Airlines kennen

Westeuropa hat ist nicht nur für Geschäftsreisen interessant, auch Städtetrips oder ganze Urlaube in diesen Regionen freuen sich steigender Beliebtheit. Lernen Sie gemeinsam mit Austrian Airlines Ziele wie Belgrad, London oder Brüssel kennen.

Weitere Informationen Flug Barcelona

Barcelona

SHOPPING in Barcelona:

Zsu-Zsa

Maria Pascuali und Monica Howe sind zwei in Barcelona ansässige Modeschöpfer, die dem Zsu-Zsa ihre Ideen schenken. Und zwar in Form von junger, exklusiver Designermode. Beschreibbar ist ihr Stil nicht unbedingt, denn die beiden Designer wollen sich weder auf eine bestimmte Linie festlegen lassen, noch von den Jahreszeiten beeinflussen lassen, die regelmäßig eine neue Kollektion fordern.   Inspiration gibt's auf der Straße, in Form von Musik, Kunst, Architektur und Fotografie. Das tolle am Zsu-Zsa: Hier kann man sich die begehrten Stücke auch ohne allzu heftige Bauchschmerzen leisten, vor allem wenn abverkauft wird.

Salva G

Beim Design des Ladens wurde kräftig in den Farbtopf gegriffen: Grasgrüne Wände, knallrote Highlights und Schachbrettfliesen. Das Loft ist so trendy, wie die Haarschnitte, die man hier bekommt. Die ausschließlich jungen Friseurinnen und Friseure wissen genau, was man beim nächsten Clubbing trägt und sie wissen auch, wo das nächste Clubbing stattfindet. Wer lieb fragt, dem werden die Insidertipps auch gerne verraten.   Wenn Sie Tipps, aber keine neue Frisur brauchen, dann können Sie auch einfach auf eine Kopfmassage vorbeikommen. Mmmh!

Smart and Clean

Sind Ihnen die Small Faces und The Who ein Begriff? Verdreht Ihnen jede vorbeituckernde Vespa den Kopf? Dann sind Sie reif für Smart and Clean, den Mod-Spot Barcelonas. Hier huldigt man der britischen Mode im 1960er und 1970er Style, was man ungefähr so übersetzten kann: Sie werden hier Sachen finden, die es sonst nirgends mehr gibt.   Das gilt sowohl für die Klamotten, als auch für die kleine, aber richtig feine Plattenauswahl, die zum Stöbern einlädt. Neben Ausgefallenem finden sich auf den Kleiderstangen auch alte Bekannte, die noch nicht ganz aus dem Alltag verschwunden sind, zum Besipiel von Harrington, Britac und Doc Martens. Fehlt zum Vintage-Kleid oder Karohemd eigentlich nur mehr der passende Parka!

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Barcelona:

Chocolate museum

Egal, ob Gorilla, Liebespärchen, Torero oder Jesus Christus. Das Museu de la Xocolata in Barcelona hat sie alle. Aus Schokolade.   Zu finden sind die süßen Kunstwerke im ersten katalanischen Schokolademuseum, unmittelbar neben dem Zoo und dem Parlament von Barcelona. Eröffnet wurde das Museum im Jahr 2000 von der Süßwareninnung der Region.   Das Museum zeigt die Geschichte der Schokolade hinsichtlich ihrer Herkunft, wie sie den Weg nach Europa gefunden hat, wie sie als Arznei- und Nahrungsmittel oder als Aphrodisiakum gehandelt wurde.   Den größten Bereich im Schokolademuseum nimmt jedoch die Erzeugung der Schokolade ein. Hier werden Maschinen ausgestellt, die in den unterschiedlichen Herstellungsprozessen - vom Mahlen der getrockneten Bohnen bis hin zum Gießen in Tafeln - verwendet werden.   In der "Sala Barcelona" sind repräsentative Gebäude Barcelonas aus Schokolade nachgebaut. Damit keines der süßen Kunstwerke angeknabbert wird, erhalten Besucher schon mit dem Eintrittsticket ein Stück Schokolade zum Naschen.

Casa Milà

Antonio Gaudí hat seine charakteristischen Spuren an mehreren Plätzen der Stadt hinterlassen. Die ewig eingerüstete Sagrada Familia, vor der sich die Touristen die Füße in den Bauch stehen, können Sie bei knappem Zeitbudget gerne auslassen.   Casa Milà hingegen ist ein Muss. Das mehrstöckige Wohn- und Geschäftshaus wurde zwischen 1906 und 1910 erbaut, wirkt aber immer noch zeitgemäß und modern. Das Schönste am fantastischen Bau, mit sich rankenden Metallgittern und wellenförmigen Balkonen, ist die Dachterrasse.   Die ebenso skurrilen, wie oft fotografierten Figuren kann man im Sommer sogar mitternachts besuchen. Der Spaziergang über den Dächern und der Blick auf die nächtliche Stadt sind einzigartig.

Las Ramblas

Eins können wir Ihnen garantieren: Dieser Spaziergang wird alles andere als erholsam. Auf den Rambla, der Flaniermeile Barcelonas, wuselt es wie in einem Ameisenbau. Statt Ruhe werden hunderte an Eindrücken geboten: Starten Sie am Meer und schnurken Sie an den Kiosken durch Souvenirs und Ansichtskarten. Weiter geht's zu den Künstlern, die vor allem Touristen und Touristenfallen zeichnen und Sie dann verkaufen. An wen? Klar. Danach geht's vorbei an duftenden Blumenständen und traurigem Kleingetier, das in Käfigen darbt und auf einen Mitleidskauf hofft. Dazwischen lockern Pantomimen, Musikanten und sogar Tänzer die Szene auf.   Geld können Sie auf der Rambla wirklich loswerden und das nicht nur freiwillig. Unsere Tipps: Unbedingt hingehen, aber weder viel Bares, noch die Lieblingshandtasche dabei haben.

ESSEN & TRINKEN in Barcelona:

Bar Ra

Was genau an der Bar Ra so anziehend ist, weiß man nicht einmal, wenn man letztendlich einen Platz auf der Terrasse ergattert hat. Denn auch, wenn sich auf der Terrasse Palmen in Kübeln zu einem Beinahe-Hain formieren, ist der mittelgroße Parkplatz gegenüber doch nicht zu verleugnen. Fest steht trotzdem: Jeder will hier sitzen und in den Genuss der Multi-Kulti-Häppchen aus der Küche kommen.   Die Bedienung ist genau so relaxed wie die bunt gemischte Gästeschar, schnell geht hier nix. Außer, wenn die Terrasse geschlossen wird und die Leute in den winzigen Innenraum drängen, um noch auf ein Bier zu bleiben. Tipp: Die Bar ist direkt hinter dem Markt La Bouqueria. Perfekt für ein Frühstück danach.

Antic Bocoi

Eigentlich sollte man einen Geheimtipp dieser Klasse nicht verraten. Wir machen's aber trotzdem und laden alle, die authentisch katalanische Küche probieren wollen ein sich im Antic Bocoi del Gòtic einen Tisch zu reservieren. (Ohne Reservierung: null Chance!)   Zum urigen Ambiente trägt das Stück Stadtmauer bei, das im Inneren des Lokals zu sehen ist. Sehen Sie sich dieses Highlight gleich an, denn sobald der Stockfisch oder die typische Coca, eine hauchdünne "Pizza", Ihren Tisch erreicht hat, werden Sie dafür keine Augen mehr haben.

Silenus

Es sind vor allem die Künstler und die Intellektuellen der Stadt, die sich im Silenus treffen. Das Restaurant versteckt sich hinter einer Jugendstil-Tür und bietet die Gemütlichkeit eines Kaffeehauses, gepaart mit der Kochkunst eines Gourmet-Lokals.   Die Kreativität und die Vielfalt des Viertels Raval findet sich in den Speisen, die hier auf den Tisch kommen wieder. Tipp: Auch wenn's noch so gut schmeckt, sparen sie sich unbedingt Appetit für's Dessert auf. Jedes einzelne ist ein kleines Kunstwerk, das Sie garantiert auf Schoko-Wolke Sieben hebt.

ÜBERNACHTEN in Barcelona:

La Florida

Lassen Sie sich nicht vom Namen abschrecken: Wenn Sie morgens nicht wissen, ob Sie sich in einem Hotel, oder in einem Schloss befinden, dann sind Sie im La Florida. Das Grand Hotel hält sich in Sachen Luxus nicht zurück und ist schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts die Unterkunft für Frau Reich und Herr Schön.   Service und Zimmer sind top, das Highlight sind die großzügigen Privatterrassen, die tolle Perspektiven auf die Stadt offenbaren. Zum Entspannen gibt es einen feinen Wellnessbereich. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 227,- Euro.

The urban Suites

Diese Apartements sind mindestens so schön wie Ihre Wohnung zu Hause. Urban Suites bietet 16 Suiten und 4 Appartements im lebhaften Stadtteil Sants. Der Clou: Auch die Suiten verfügen über eine eigene Küche. Ob Sie dort nur Ihren Frühstückskaffee kochen oder ein Dinner mit der schmackhaften Beute vom Markt kreieren, Sie werden es zu schätzen wissen.   Um das eine oder andere San Miguel in netter Gesellschaft zu trinken bietet sich die Gemeinschaftsterrasse an. Suite für 1-2 Personen, mit Küche ab 117 Euro pro Nacht. Spartipp: Früh buchen oder lang bleiben.

Praktik Rambla

Das prachtvolle Gebäude aus dem 19. Jahrhundert liegt an einer der schönsten Straßen Barcelonas. 2009 wurde das Hotel komplett renoviert. Dabei setzten die Designer die Details der Vergangenheit in Szene und kombinierten sie mit stilvollen Elementen der Gegenwart. Eleganz trifft auf Style, Mosaikfliese spiegelt Lichtinstallation, verspielter Schnörkel kontrastiert klares Möbeldesign.   Die Summe dieser hübschen Teile ergibt eines der charmantesten Boutique-Hotels der Stadt. Ein Highlight sind die Jugendstilbalkone, die bei den meisten Zimmern auf die Rambla Cataluna blicken. Wer das Einheimischen-Feeling sucht, der schnappe sich einen Drink und genieße ihn auf der Dachterrasse im typisch katalanischen Innenhof. Kleiner Tipp: Es gibt ein Zimmer, das in den Innenhof blickt. Buchen Sie's! Es ist das größte und schönste im Haus. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 80.- Euro.

Partnerangebote

Hotels günstig in Barcelona bei HRS buchenHotelangebote
Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Hotel in Barcelona? Dann besuchen Sie unseren Partner HRS und profitieren Sie von der HRS Preisgarantie mit dem Geld-zurück-Versprechen. > Zu den Hotelangeboten

Reiseversicherung Barcelona - ERVReiseversicherung Barcelona
Um die schönste Zeit des Jahres unbeschadet zu bestehen, eignet sich eine Reiseversicherung. Ganz gleich ob Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung oder individuelle Pakete - Die ERV ist Ihr Partner in Sachen Versicherungen. > Weitere Infos zur ERV-Reiseversicherung