Flüge ab Basel nach Wien

Wien

SHOPPING in Wien:

Gloom

Sie sind einfach nicht mehr wegzukriegen: Die T-Shirts mit den vermeintlich witzigen Aufschriften. Der Vorteil bei den Shirts im Gloom: Die sind wirklich ganz lustig und immer wieder ein ideales Geschenk.   Interessanter sind aber die Einzelstücke der nationalen und internationalen Jungdesigner, wie UlliKo oder der Piratin. Dazu gibt's Strumpfhosen aus London. Unnötig, meinen Sie? Superschrill, sagen wir.   Für die Kleinsten gibt es Strampler und Shirts, mit frechen Schriftzügen oder hinreißenden Prints. Die gute Nachricht: Gloom verfügt mittlerweile über einen Online-Shop. Die schlechte Nachricht: Da gibt es gar nicht alle Schätze, die man im Laden finden kann. Also: Hingehen und stöbern.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Wien:

Naschmarkt

Der Naschmarkt ist ein Paradies. Für Köche, für Feinschmecker, für Faulenzer, Leutegucker und Szenepeople. Günstig einkaufen ist hier gar nicht mehr so einfach, dafür bekommt man aber wirklich alles, was ein exotisches Gericht an Zutaten verlangt. Kräuter, Früchte, frisches Fleisch, Fisch, Tees und Süßigkeiten. Der Naschmarkt ist tatsächlich das richtige Pflaster für Naschkatzen. Die Wiener kommen hier allerdings nicht nur vorbei, wenn sie den großen Kochangriff starten wollen. Denn am Naschmarkt hat sich mittlerweile eine eigene Lokalszene mit gutem, auch internationalem Essen etabliert. Eigentlich können Sie bei der Wahl nix falsch machen und meistens muss man sich ohnehin nach den freien Plätzen richten. Insider wählen aber gerne das Deli, das Neni oder das vor gar nicht langer Zeit aufgehübschte Café Drechsler. Tipp für's Einkaufen: Richtung U-Bahn-Station Kettenbrückengasse wird's günstiger.

ÜBERNACHTEN in Wien:

Hotel Rathaus

Weinliebhaber werden sich im Hotel Rathaus verstanden fühlen: Hier huldigt man der österreichischen Winzer und hat kurzerhand jedes Zimmer nach einem der weinseligen Lokalhelden benannt.   Vierzig Zimmer und eine Suite am Dach, das spricht für die Vielfalt der heimischen Weinkultur und natürlich finden sich auch Kostproben von bester Qualität in der Minibar. Am Programm steht aber nicht nur das Kennenlernen des Zimmerpatrons, sondern auch der umliegenden Region. Dazu werden Ausflüge angeboten, wer nicht raus mag, der kann an Degustationen und Präsentationen im Haus teilnehmen. Die Zimmer sind individuell eingerichtet und erstrahlen in angenehm modernem Design. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 160 Euro.

ESSEN & TRINKEN in Wien:

Marktachterl

Der Karmelitermarkt wird immer schicker und die Auswahl, in welches Lokal man sich nach dem Bummel über den Markt setzt, immer schwieriger.   Zur Schönen Perle, mit den nettesten Kellnern und der modernsten Hausmannskost? Oder auf einen georgianischen Fladen ins Madiani? Fehlanzeige: Wer sich wirklich auskennt, trinkt sein Marktachtel im Marktachterl. Das Lokal wurde vor kurzem von einer speckigen Bude zum gemütlichen Marktlokal umgebaut. Dabei wurden Gespür und Geschmack bewiesen. Mittlerweile wird die Küche von Josef Hohensinn, dem ehemaligen Weggefährten Reinhard Gerers, mit viel Engagement geführt. Serviert werden Wiener Spezialitäten auf höchstem Niveau. Tipp: Bestellen Sie den weißen Hauswein, der schmeckt phänomenal.

red|guide

Flugplan - AUSZUG

Flüge nach Wien Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
BSL - VIE OS 472 09:25 - 11:05 01:40 DH4
BSL - VIE OS 474 18:55 - 20:30 01:35 F70

Fahren Sie mit Austrian redcab, redcab Family oder redlimousine vom Flughafen Wien ins Stadtzentrum.

Flughafen

EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg
CH-4030 Basel / F-68304 Saint-Louis Cedex
Tel: +41-61-325-2512 / Tel: +33-389-903111
Homepage