Flüge Genf Wien

Wien

Wien - Österreichs Hauptstadt, das ist Musik, Kunst, Geschichte und Kultur. Bummeln Sie in Wien die Kärntnerstraße entlang, hoch zum Stephansdom, den die Wiener liebevoll ihren ?Steffl nennen! Tauchen Sie ein in die Kultur des Kaiserreichs und besichtigen Sie in Wien die Hofburg, das Belvedere, die Hofreitschule - Heimat der weltberühmten weißen Lipizzaner - oder Schloss Schönbrunn mit der Gloriette. Wien - Fiaker fahren, von Ferne lockt das Riesenrad des Praters auf der Donauinsel, und nirgendwo sonst schmeckt eine Melange so unverwechselbar nostalgisch wie in einem der berühmten Wiener Kaffeehäuser. Wien ist Heimat des legendären Opernballs. Liebhaber des Jugendstils kommen in Wien dank Bauten wie der Wiener Sezession oder Otto Wagners Postsparkasse voll auf ihre Kosten. Wiens Museen besitzen Weltruhm: das Österreichische Nationalmuseum, die Albertina oder das neueröffnete Sissi-Museum sollte sich kein Wien-Besucher entgehen lassen.

red|guide Tipps: Wien


EAT in Wien: Flein
Das feine Flein liegt im märchenhaften Garten des französischen Kulturinstitutes und ist mit Sicherheit eines der charmantesten Lokale der Stadt. Denn irgendwie fühlt man sich hier, als würde man bei Freunden im Lokal sitzen, die zufällig phänomenal kochen können.   Die Karte wechselt täglich, die meisten Gerichte, die drauf landen, sind französisch angehaucht. Obwohl das Flein bereits im Gault Millau Erwähnung fand, sind die Preise recht fair geblieben: Über 20 Euro kostet hier gar nix. Das Geschmackserlebnis: Unbezahlbar. Das Mittagsmenü hingegen sehr leistbar und reichlich. Kleiner Tipp: Lassen Sie sich im Sommer nicht von den Mücken im Garten abschrecken. Auf der Toilette finden Sie Mückenspray, geht auf's Haus.

SHOP in Wien: Disaster Clothing
Disaster Clothing ist aus der Neubaugasse gar nicht mehr wegzudenken. Hier wird vom Teenie bis zum mittelalten Menschen jeder etwas finden, vorausgesetzt, er sucht nach etwas Lässigem.   Teile etablierter Labels, wie Custo Barcelona, Desigual, Amarillo Limon und Skunk Funk hängen neben jungen österreichischen Designern wie Elke Freytag, lila, Maronski, Dejan, und Esca. Zum Standardprogramm gehören Freeman T. Porter, Kyuichi fairtrade und biocotton Jeans.   Finden tut man immer was, denn im DC gibt es mehr als genug Unterschiedliches zur Auswahl, dafür nur in kleiner Auflage. Im 2-Wochen-Rhythmus wird ergänzt und ausgetauscht, Sie können also ruhig öfter vorbeikommen.

STAY in Wien: Niky's Studios
Minimalismus und dezenter Luxus? Fehlanzeige. In diesen Appartements wird mächtig auf den Putz gehauen: Akt-Statuen, Leoparden-Stoffe und jede Menge Polster inklusive. Wer länger in Wien bleibt oder die Hotelatmosphäre nicht mag, dem seien die exklusiven Wohnstudios von Niky wärmstens empfohlen.   So präsent wie die Einrichtung, ist auch der perfekte Service: Hier können Sie keinen Wunsch äußern, der nicht erfüllt wird. Wunschlos glücklich wird Sie auch das Catering machen, das kommt nämlich direkt aus dem Gourmet-Restaurant Niky's Kuchelmasterei. Gerne stellt man auch eine exquisite Weinauswahl für Sie zusammen: Setzen Sie sich doch mit einem guten Glas Wein in den Whirlpool, der in Ihrem Marmorbad auf Sie wartet. Wie wär's? Eine Nacht in der Suite gibt es ab 247 Euro.

SEE in Wien: MUMOK
In Mitteleuropa ist es das größte Museum für zeitgenössische und moderne Kunst. In Wien auch. Das MUMOK ist immer einen Besuch wert, schon allein die Architektur des Gebäudes ist beeindruckend. Im Innern des schwarzen Kubus wird's nicht schlechter, denn die Kuratoren können aus einer umfassenden Sammlung schöpfen und interessante Schwerpunkte präsentieren. Auf fünf Ebenen finden sich Werke von Pablo Picasso, Nam June Paik, Andy Warhol und Günter Brus, das Spektrum reicht von Pop-Art bis Fotorealismus, von Fluxus bis Nouveau Realisme. Ein Muss ist die Sammlung zum Wiener Aktionismus.

Flughafen Genf

Flughafen Genf Geneva International Airport
CH - 1218 Grand-Saconnex - Route de l'Aeroport 21
Tel: +41 22 717 71 11
Anfahrtsplan
Homepage: http://www.gva.ch/