Flüge Genf nach Wien

red|guide: Wien

ESSEN & TRINKEN in Wien:

Badeschiff

 Badeschiff

Es ist gar nicht so lange her, da war Christian Petz einer der meistdekorierten Köche Österreichs. Eigentlich hatte er sich vor knapp zwei Jahren von der Punkte- und Sterne-Küche verabschiedet. Etwas ganz anderes sollte es werden, entspannt und losgelöst vom Gourmet-Trubel. Und genau das wurde es auch: das Restaurant Holy-Moly! am Badeschiff Wien. Die Auszeichnungen sind ihm gefolgt: Zwei Hauben und 15 Punkte sorgten bei der Guide Gault Millau-Verleihung für die Überraschung bei Petz und seiner Crew.   Das Konzept des Holy-Moly! ist leger: Essen auf hohem Niveau wird vom locker-lässigen Servicepersonal in Jeans und T-Shirts serviert, durchaus auch auf einem Blechteller. Die Graffitis an den Wänden passen zur Atmosphäre. Gegen ein Stoppelgeld von 14 Euro kann eigener Wein selbst mitgenommen werden.   Das Sonnendeck und der große Pool des Badeschiffes haben sich im Vergleich zum Vorjahr nicht verändert. Neu im Sommer 2011 sind allerdings der Urban Biergarten, die Fest.Land.Bar mit Champagner und Garnelencocktails und der Fischmarkt. Wer einen Fisch kauft, kann ihn gegen fünf Euro grillen lassen. Außerdem neu: das Clubrestaurant im Laderaum des Badeschiffes. Hier darf geraucht werden: Smoke on the water!

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Wien:

Zentralfriedhof

 Zentralfriedhof

Es lebe der Zentralfriedhof... dieses Zitat des Austro-Barden Wolfgang Ambros hat zugegeben schon einen Bart mittlerer Länge. Trotzdem: Er lebe hoch, als einer der schönsten Orte der Hauptstadt. Wer Friedhöfe prinzipiell gerne mag, der muss unbedingt über den Zentralfriedhof spazieren um das morbide Wien zu erleben. Drei Millionen, teils berühmte Namen sind in die Grabsteine gemeißelt, somit hat Wien mehr tote Einwohner als lebende.   Mit dem Verzeichnis, wer wo liegt, können Sie zur munteren Grabtour aufbrechen: Gesucht werden Mozart, Beethoven und Falco in teils opulenten Grabstätten und die Präsidentengruft mit Dr. Karl Renner und Thomas Klestil. Sehenswert sind auch der jüdische Teil des Friedhofs, die Ruhestätte für Buddhisten und die phänomenale Jugendstil-Kirche von Otto Wagner. Tipp: Entweder Sie begnügen sich damit, nur einen Teil des Friedhofs zu erkunden, oder Sie fahren mit der Buslinie 11 zu den beliebtesten Ruhestätten.

ÜBERNACHTEN in Wien:

Roomz Vienna

 Roomz Vienna

Die Idee ist so gut wie die Umsetzung: Design zum kleinen Preis. Das inflationär gebrauchten Wort Design steht zwar einfach für moderne Einrichtung, verstecken muss sich das Hotel aber nicht. Dass man bei diesem Konzept irgendwo sparen muss, liegt auf der Hand: Hier ist es die Lage. Mit der U-Bahn erreicht man das Zentrum zwar relativ rasch, zu Fuß oder per Rad wird der Weg in die City aber zum Workout. Außerdem sind die Zimmer nicht besonders groß, weil man in Wien aber Besseres zu tun hat als sich in seiner Unterkunft zu verkriechen, ist das kein wirkliches Problem. Und wenn doch? Dann kann man immer noch in die Bar ausweichen, die 24h für die Gäste geöffnet ist. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 69,- Euro.

SHOPPING in Wien:

Gemini Universe

 Gemini Universe

Wenn's draußen stürmt, regnet und wettert, dann gibt es nichts Schöneres als in ein Strick-Kunstwerk von Designerin Sibylle Bauer-Schmidt zu schlüpfen. Direkt in der Schneider-Werkstatt, an die der Shop anschließt, kann man Mode kaufen, die außergewöhnlich ist, aber trotzdem gut und oft tragbar.   Die Röcke, Jacken, Mäntel und Pullis strahlen vor bunter Eleganz und stilsicherer Kreativität. Die Strickstoffe, aus denen die guten Strücke genäht werden, werden exklusiv für Sibylle Bauer-Schmidt angefertigt. Wer hier einkauft, ersteht ein Stück Herzblut und ein potentielles Lieblingsstück.

red|guide

Flugplan - AUSZUG

Flüge nach Wien Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
GVA - VIE OS 572 09:10 - 10:50 01:40 100
GVA - VIE OS 576 19:00 - 20:40 01:40 100
GVA - VIE OS 578 06:20 - 08:00 01:40 F70
GVA - VIE OS 582 16:35 - 18:15 01:40 100
GVA - VIE OS 1422 12:15 - 13:55 01:40 320