Flug Innsbruck

Innsbruck

In der charmanten Stadt Innsbruck treffen Geschichte und Kultur auf Natur und Sport. Obwohl alle Sehenswürdigkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden können, bietet sich ein Spaziergang durch die bezaubernde Altstadt an. Ein beliebtes Ziel für Touristen ist das Goldenen Dachl, das Wahrzeichen der Stadt. Das spätgotische Gebäude verdankt seinen Namen seinem Dach, das mit vergoldeten Kupferschindeln gedeckt ist. Im Inneren des Bauwerks ist das Museum Maximilianeum untergebracht, das sich mit dem Leben von Kaiser Maximilian I. befasst. In der Hofkirche befindet sich das Grabdenkmal von Maximilian I., das aus 40 überlebensgrossen Bronzefiguren besteht, die wichtige Persönlichkeiten aus seiner Familie, Adelshäusern und dem Christentum darstellen. Einen Besuch wert ist zudem das Renaissanceschloss Ambras, das Sie in wenigen Minuten mit der Strassenbahn erreichen. Dort sind das historische Kuriositätenkabinett aus dem 16. Jahrhundert, die Habsburger Porträtgalerie und die Rüstkammern untergebracht. Umgeben von den Alpen kommen in Innsbruck auch Naturfreunde voll auf Ihre Kosten. Im Sommer laden die Berge zum Wandern ein, im Winter öffnen zahlreiche Wintersportgebiete. Die Bergiselschanze gilt mittlerweile als neues Wahrzeichen der Stadt und ist einer von vier Austragungsorten der berühmten Vierschanzentournee. Die Plattform des Sprungturms, die mit dem Lift zu erreichen ist, bietet Besuchern eine wunderschöne Aussicht. Buchen auch Sie einen preiswerten Flug nach Innsbruck, INN, um die reizende Alpenstadt zu entdecken!

Westeuropa hat viel zu bieten - lernen Sie es mit Austrian Airlines kennen

Westeuropa hat ist nicht nur für Geschäftsreisen interessant, auch Städtetrips oder ganze Urlaube in diesen Regionen freuen sich steigender Beliebtheit. Lernen Sie gemeinsam mit Austrian Airlines Ziele wie Belgrad, London oder Brüssel kennen.

Partnerangebote

Mietwagen Innsbruck bei Sixt findenMietwagen buchen
Wer im Urlaub mit einem Mietwagen unterwegs ist, hat die Möglichkeit sehr viel mehr von seinem Urlaubsort zu sehen, als wenn man auf öffentliche Verkehrsmittel bzw. ein Fahrrad angewiesen ist. Mit den günstigen Austrian Airlines Tarifen bei unserem Partner Sixt sparen Sie bares Geld und können Sie Innsbruck ausgiebig erkunden. > zu den Angeboten

Hotels günstig in Innsbruck bei HRS buchenHotelangebote
Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Hotel in Innsbruck? Dann besuchen Sie unseren Partner HRS und profitieren Sie von der HRS Preisgarantie mit dem Geld-zurück-Versprechen. > Zu den Hotelangeboten

Reiseversicherung Innsbruck - ERVReiseversicherung Innsbruck
Um die schönste Zeit des Jahres unbeschadet zu bestehen, eignet sich eine Reiseversicherung. Ganz gleich ob Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung oder individuelle Pakete - Die ERV ist Ihr Partner in Sachen Versicherungen. > Weitere Infos zur ERV-Reiseversicherung

Weitere Informationen Flug Innsbruck

Innsbruck

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Innsbruck:

Audioversum

Hören wird im Audioversum in Innsbruck zum Sehen. Im Raum der Knochenleitung erleben die Besucher etwa, wie hörbehinderte Menschen über ihre Knochen im Kopf Töne wahrnehmen.   Überdimensionale Kopfhörer verdeutlichen, wie sich Lärmbelästigung anfühlt. Das Kritzelfon überrascht vor allem die Kinder: Sie hören dort ihre gezeichneten Bilder. Neben dem Kritzelfon ist das Soundlab der Spielplatz der Kleinen. Hier experimentieren sie auf Tablets mit dem Klang. Und wer gerade wütend ist oder wissen will, wie stark seine Stimme ist, geht mal schnell in den Schreiraum. Auf insgesamt 1.000 Quadratmetern verteilen sich unterschiedlichste Stationen des Audioversums.   Initiatoren des ungewöhnlichen Museums in der Nähe des Innsbrucker Hauptbahnhofs sind Ingeborg Hochmair und Erwin Hochmair, Leiter und Forscher von Medical Electronics. MED-EL ist ein weltweit agierendes Unternehmen für Hörimplantat-Systeme. 

Innsbruck Hafen

Sicherer Hafen oder stürmische See? Der Hafen kann alles sein, auf jeden Fall ist er aber ein Gesamtkunstwerk, in dem man gerne ankert. Einst die berühmteste Wirkungsstätte der autonomen Szene, dient das größte Veranstaltungszentrum Innsbrucks heute kommerzielleren Zwecken. Ausstellungen der Werbeakademie, Country-Festivals und Schulpartys wechseln sich mit Deathmetal-Events, klassischen Rockkonzerten und Goaclubbings ab.   Alles da und alles drin im Hafen: Das Eventzentrum Innsbrucks bietet jedem Tierchen sein Pläsierchen, egal, ob Snowboardfilme, Vorträge zum Thema Buddhismus oder Gangsterrap. Partyguide gefällig? Wir empfehlen die 'Forever young'-Sause, die allen Partytigern ab 30 Jahren ein ausgelassenes Fest unter Gleichaltrigen bietet. Wenn Sie hier früher nach Hause gehen, versäumen Sie was: Der Hafen liegt direkt am Inn und ist wegen seines idyllischen Ausblicks am Morgen besonders beliebt.

Golden Roof

Die Tiroler springen gerne. Sie springen bei der Vierschanzentournee, sie springen beim Air & Style, sie springen auch bei der Golden Roof Challenge. Diesmal haben sie aber kein Brett unter den Füßen, sondern einen Stab in der Hand: Beim Stabhochsprung messen sich die besten Athleten mit dem goldenen Dachl. Wer es bis zu den Schindeln hinauf schafft, ist Meister. Der bislang beste Sprung gelang einem US-Amerikaner: 5,62 Meter. Beim Weitsprung segelte ein Afrikaner allen anderen davon: Ignisious Geisha sprang 8,18 Meter und legte die Latte für kommende Generationen verdammt hoch.   Und der Preis? Der Gewinner des Sportevents ergattert die Goldene Schindel, aber nicht vom Dachl, sondern vom Direktor Armin Margreiter. Und weil's zum Thema 'Hoch hinaus' so schön passt, bildete dieses Jahr Slacklining-Experte Christian Waldner das Rahmenprogramm: Er stolzierte in 25 Metern Höhe auf einem Hochseil zwischen Stadtturm und Katzung-Haus. Das ist Ihnen alles zu hoch? Dann lauschen Sie doch den musikalischen Einlagen, die den Puls in die Höhe treiben und den Abend abrunden.

ÜBERNACHTEN in Innsbruck:

Goldene Krone

Sie werden es vielleicht schon bemerkt haben: Viele Traditionshäuser in Innsbruck haben irgendeine Farbe im Namen. Aufmerksame bemerken den Schwarzen Adler, den Grauen Bär, das Weisse Kreuz. Jetzt aber zur unbestrittenen Königin aller Farben: Der goldenen Krone. Was dieses Hotel auszeichnet, ist nicht nur der herrschaftliche Name, sondern auch die ausgezeichnete Lage: Die goldene Krone liegt direkt an der Shoppingmeile Innsbrucks. Mühsames Sackerl schleppen? Vorbei! Endlich können alle Fashionistas ungehemmt ihrer Shopping-Lust frönen und den unnötigen Ballast einfach im Hotel abwerfen.   Groß genug sind die Zimmer dafür: Wir empfehlen das Familienzimmer, egal, ob Sie Kinder haben oder nicht, denn allein der geräumige Erker hat genug Platz für ein paar Trachten und Lodenhüte. Und wem das nicht reicht, der kann auf die Couch und den Tisch ausweichen. Und wenn der Kreditrahmen endgültig gesprengt ist, dann gehen Sie ins Restaurant und sprengen gleich noch Ihren Gürtel mit den zahlreichen Schmankerln des Hotels. Doppelzimmer ab 118,- Euro pro Nacht.

Schwarzer Bär

Sie können nichts falsch machen, wenn Sie in Innsbruck in ein Hotel einchecken, das ein Tier im Namen hat. Oder eine Farbe oder am besten beides zusammen. Adler und Bären sind beliebte Namensgeber in der Tiroler Hotelbranche, aber keine Sorge: Im Schwarzen Bär steppt er schon lange nicht mehr, der letzte Meister Petz wurde 2008 in Tirol gesichtet und da waren alle ganz aufgeregt.   Aber zurück zu den Tiernamen: Oft stehen Farben und Tiere für Traditionshäuser Marke Tiroler Bauernstube, so auch das Hotel Schwarzer Bär, das mit seinen zehn Zimmern für urige Gemütlichkeit sorgt. Mit LCD, W-Lan und Tresor hat sich das Hotel zwar der Gegenwart angepasst, aber die Vergangenheit ist überall spürbar: Zum Beispiel im Restaurant, das im kuscheligen Rahmen traditionelle Küche serviert. Vielleicht ist es der ausgezeichnete Wein, vielleicht das einmalige Ambiente, aber wer sich hier mal hingesetzt hat, kommt lange nicht mehr hoch - die gepolsterten Bänke sind einfach zu gemütlich, das Essen zu gut, das Service zu nett. Schade, denn direkt vor der Tür warten die Altstadt, das goldene Dachl und die Berge auf eine Erkundungstour. Doppelzimmer ab 95,- Euro pro Nacht.

Grauer Bär

Im Hotel Grauer Bär gießt es wie aus Eimern. Draußen ist es zwar wolkenlos, aber drinnen droht der Kübel gleich zu kippen. Und das mit Absicht: Gestresste Geschäftsleute können sich bei der erfrischenden Kübeldusche die nötige Abkühlung von hitzigen Debatten holen. Der 300 Quadratmeter große Wellnessbereich des Hotels ist wie geschaffen für den erholsamen Ausgleich zum harten Alltag: In der finnischen Sauna und dem türkischen Dampfbad heizen Sie sich zuerst auf, dann kühlen Sie sich im Schwimmbad mit Gegenstromanlage ab oder treten auf die Außenterrasse mit Panoramablick über die Berge. Und wer dann noch nicht seine Mitte gefunden hat, begießt seinen Feierabend mit einer Kübeldusche oder einem Glas Sekt in der Onyx Bar.   Das moderne Tagungshotel hat aber auch noch andere Schmankerln auf Lager: In den sechs Tagungsräumen rauchen tagsüber die Köpfe, in den neu designten Zimmern raucht das High-Speed-Internet und im Winter rauchen die Skischuhe im Skiraum aus. Und wer sich nach einem langen Tag in der City schon ganz verkrampft fühlt, der wird mit einer ausgedehnten Massage wieder ganz locker für das nächste Seminar. Doppelzimmer ab 135,- Euro pro Nacht.

ESSEN & TRINKEN in Innsbruck:

Chez Nico

Wem bei den Worten 'Amuse Bouche' und 'Petits Fours' das Wasser im Mund zusammenläuft, der ist entweder Franzose oder geht einfach nur gern gut essen. Was im französischen Lokal Chez Nico serviert wird, hätte man so in Innsbruck sicher nicht erwartet: Statt der schweren Kost Marke Speckknödel serviert Nicolas Curtil leichte, sehr feine Nouvelle Cuisine, gespickt mit leichten, luftigen Kräutern der Provence und zart schmelzendem Brie. Freunde der erdigen Küche sind vielleicht etwas verwundert über das Rosenwasser-Mousse. Vielleicht sind sie auch ein wenig überrascht vom Karfiol mit Safran. Und beim Sellerie-Fondant mit Löwenzahn, Artischocken, Kräuterpesto und Pastinakenpurée ergreifen sie wahrscheinlich die Flucht.   Alle anderen aber werden begeistert sein vom gelungenen Mix der europäischen Küche und greifen begeistert bei einem Menü zu, das allerdings seinen Preis hat: 45,- Euro kostet das Dinner deluxe. Übrigens hat Nicolas 2010 seine Ernährung umgestellt und dann auch gleich die ganze Karte: Statt Jakobsmuscheln und Entenburger wird ab jetzt nur noch vegetarisch aufgetischt.

Stiftskeller

Im Stiftskeller steht die Mauer noch. Aber im Gegensatz zum Berliner Kollegen wird diese hier gehegt und gepflegt, denn sie ist Teil der alten Stadtmauer und kann im Fischerstüberl bewundert werden. Aber auch die anderen Räume des Stiftkellers haben eine lange Geschichte hinter sich: Im Rittersaal hängt ein Fresko von Kölderer, die Maria-Theresia-Stube ist nach der Kaiserin benannt, die hier das Stift zu Ehren ihres verstorbenen Mannes errichtete, und die Holzleuchten in der Bürgerstube sind ebenfalls uralt.   Apropos Kaiser: Der Kaisersaal des Stiftskellers hat Platz für Sissi plus Hofstab und wird vor allem von Hochzeitsgästen gern besucht. Und was gibt's zu essen? Schweinsbraten, Käsespätzle und Schnitzel haben schon die königlichen Herrschaften begeistert und sind vielleicht deswegen immer noch der Dauerbrenner des altehrwürdigen Restaurants, ganz nach dem Motto 'never change a winning plate'.

Café Sacher

Wer an das Sacher denkt, denkt automatisch an Sissi, an Kaiser, an K.&K.-Schnurrbärte und an steife Uniformen. Berge und Tiroler Hüte assoziiert man weniger mit dem Sacher, aber auch egal, denn das Café Sacher in Innsbruck steht seinem Wiener Vorbild um nichts nach. Das hat vermutlich damit zu tun, dass man um Originalität im Sacher von jeher bemüht ist: In ganz klassischem Ambiente werden von ganz klassisch gekleideten Kellnern die original Sacher Würstel mit original Sacher Senf serviert oder Eduard Sachers patentierter Tafelspitz, Salonbeuschel und Wiener Backhendl gereicht.   Sie sitzen an schweren Marmortischen, die aber zu klein sind für's Backhendl und immer zu wackeln scheinen, auch wenn Sie noch so viele Bierdeckeln drunter schieben. Eine echte Alternative ist der Gastgarten im schönen Burginnenhof, wo Sie in Ruhe Ihre Melange genießen können und dazu (wie konnten wir das auslassen) ein Stück Wiener Sachertorte.

SHOPPING in Innsbruck:

The Golden Path

In der Altstadt dreht sich alles um die Farbe Gold. Nicht voreilig die Ersparnisse plündern! Die "Schindeln vom Goldenen Dachl" oder "Goldschindeln" sind nicht wortwörtlich zu verstehen, dahinter verbergen sich süße Naschereien der Konditorei Mundig (Kiebachgasse 16) und der Konditorei Zimt & Zucker (Herzog-Friedrich-Gasse 9). Wer jetzt enttäuscht ist, dem sei Vinothek's Culinarium (Pfarrgasse 1) empfohlen, dort erhalten Sie nicht nur Wein, Edelbrände oder Marmeladen, sondern auch den Sekt "Goldenes Dachl", der Blattgold enthält.   Sind Sie schon berauscht? Dann verabschieden wir uns vom Goldrausch und gehen dorthin, wo nicht alles Gold ist, was glänzt: In der Speckschwemme (Stiftgasse 4) glänzt das Fett vom Tiroler Speck, der den Besuchern mit seinem würzigen Geruch den Mund wässrig macht. Und wenn wir schon mal da sind, gibt's zum Abschluss noch einen Lebkuchen: Im Tiroler Wachszieher und Lebzelter (Pfarrgasse 3) hat gleichnamiges Tradition, hier werden sowohl Lebkuchen als auch Kerzen verkauft.

Gleis 4

Das Gleis 4 ist der Laden für alle Leute, die ihre Hosen gern weit tragen. Und tief. Der Streetwear-Schlabberlook kommt einfach nicht aus der Mode, immer neue Brands setzen auf die Bequemlichkeit und verkaufen in rauen Mengen Trainingshosen, mit denen keiner trainiert, sondern einfach nur cool abhängt. Einer von diesen neuen Brands ist Gleis 4: Mit lässigen Shirts, weiten Jacken und Kapuzen, so weit das Auge reicht, ist der Trendsetter definitiv der Oberchecker der Szene, aber auch für hippe Mädls gibt's ein paar Shirts, die sich sehen lassen können.   Der erste Shop hat übrigens in Bregenz aufgemacht, aber der Ableger in Innsbruck ist auch nicht ohne: Mit seinen Tunnelwänden, der größten New Era 59fifty Wand Österreichs und importierter Ware aus den USA vermittelt der Shop die richtige Portion jenes Lifestyle, den das junge Publikum so fett findet.

Wagnerian!

Ein neues Buch: Es riecht gut, es fühlt sich gut an, es folgt Ihnen im Urlaub überall hin. Wenn Sie es zu schnell gelesen haben, sollten Sie einen Abstecher in die Wagner'sche Buchhandlung machen: Die hat zwar schon 300 Jahre auf dem Buckel, heute ist sie aber Teil der Thalia-Kette. Gewohnt gut sortiert bietet Thalia allen Fans des geschriebenen Wortes so ziemlich alles, was der Markt hergibt: Krimi, Sachbuch, Historischer Roman, alte Klassiker und neue Hits sind genauso da wie die immer beliebteren Hörbücher.   Eine weitläufige Papierhandlung, mit Büro- und Schulartikel in Mengen, ergänzt das Sortiment. Leseratten können vor Ort in der Café Bar im neuesten Bestseller schmökern oder sich bei einer Lesung berieseln lassen: In der Wagner'schen werden nicht nur Bücher gekauft, es wird auch drüber geredet, und zwar im Rahmen eines literarischen Quartetts, das die neuesten Bücher und die Autoren gekonnt aufblättert.

Flugplan - AUSZUG

Flüge ab Innsbruck Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
INN - GRZ OS 1464 07:25 - 08:00 00:35 F70
INN - KBP OS 669 05:35 - 08:00 02:25 319
INN - DME OS 671 12:15 - 15:40 03:25 319
INN - VIE OS 902 17:55 - 18:55 01:00 319
INN - VIE OS 902 18:00 - 18:55 00:55 319
INN - VIE OS 904 10:15 - 11:20 01:05 DH4
INN - VIE OS 906 14:25 - 15:30 01:05 DH4
INN - VIE OS 912 17:25 - 18:35 01:10 100
INN - VIE OS 914 05:40 - 06:40 01:00 100
INN - VIE OS 916 07:15 - 08:20 01:05 100
INN - DME OS 1005 18:20 - 21:45 03:25 321
INN - DME OS 1005 05:40 - 09:05 03:25 321
INN - DME OS 1005 13:55 - 17:20 03:25 321
INN - VIE OS 1402 07:00 - 08:05 01:05 319
INN - VIE OS 1402 07:10 - 08:15 01:05 321
INN - VIE OS 1404 14:15 - 15:15 01:00 321
INN - VIE OS 1404 07:35 - 08:40 01:05 321
INN - VIE OS 1422 08:55 - 10:00 01:05 320
INN - VIE OS 1422 07:10 - 08:15 01:05 320
INN - VIE OS 1424 07:00 - 08:00 01:00 321
INN - CPH OS 1435 14:10 - 16:05 01:55 321
INN - VIE OS 1436 07:05 - 08:00 00:55 320
INN - VIE OS 1462 07:10 - 07:55 00:45 319
INN - VIE OS 1464 07:25 - 08:00 00:35 F70
INN - VIE OS 1466 07:20 - 08:30 01:10 100
INN - VIE OS 1466 19:25 - 20:25 01:00 100
INN - KLU OS 2305 14:35 - 15:15 00:40 320
INN - BRS OS 2573 06:45 - 08:45 02:00 320
INN - BHX OS 2575 14:15 - 16:30 02:15 320
INN - BHX OS 2575 07:00 - 09:15 02:15 320
INN - MAN OS 2577 07:05 - 09:35 02:30 321
INN - EDI OS 2583 13:25 - 16:05 02:40 319
INN - STN OS 2585 06:35 - 08:30 01:55 100
INN - LBA OS 2587 06:50 - 08:55 02:05 319
INN - SOU OS 2589 12:40 - 14:45 02:05 100
INN - SOU OS 2589 06:15 - 08:20 02:05 100
INN - GVA OS 2651 07:30 - 08:40 01:10 DH4
INN - RIX OS 2677 12:30 - 14:55 02:25 100
INN - ARN OS 9621 14:05 - 16:25 02:20 320
INN - GOT OS 9621 14:05 - 16:10 02:05 320
INN - BLL OS 9623 13:40 - 15:30 01:50 320
INN - CPH OS 9625 14:10 - 16:05 01:55 321
INN - CPH OS 9627 14:40 - 16:35 01:55 100
INN - GOT OS 9627 14:40 - 16:45 02:05 100
INN - ARN OS 9627 14:40 - 17:00 02:20 100
INN - OSL OS 9629 10:50 - 13:25 02:35 100
Flüge nach Innsbruck Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
GRZ - INN OS 1463 21:00 - 21:50 00:50 F70
KBP - INN OS 670 08:50 - 11:25 02:35 319
DME - INN OS 672 16:30 - 19:55 03:25 319
VIE - INN OS 901 16:15 - 17:15 01:00 319
VIE - INN OS 903 08:45 - 09:45 01:00 DH4
VIE - INN OS 905 11:45 - 12:45 01:00 DH4
VIE - INN OS 911 08:55 - 10:05 01:10 100
VIE - INN OS 913 19:35 - 20:35 01:00 100
VIE - INN OS 915 05:35 - 06:35 01:00 100
DME - INN OS 1006 03:00 - 06:25 03:25 321
DME - INN OS 1006 10:00 - 13:25 03:25 321
DME - INN OS 1006 18:10 - 21:35 03:25 321
VIE - INN OS 1401 20:40 - 21:40 01:00 319
VIE - INN OS 1401 12:05 - 13:05 01:00 321
VIE - INN OS 1403 16:30 - 17:30 01:00 321
VIE - INN OS 1403 16:40 - 17:40 01:00 321
VIE - INN OS 1432 21:00 - 21:50 00:50 321
VIE - INN OS 1432 19:10 - 20:10 01:00 321
VIE - INN OS 1433 19:10 - 20:15 01:05 321
VIE - INN OS 1433 20:50 - 21:55 01:05 320
VIE - INN OS 1447 19:30 - 20:15 00:45 320
VIE - INN OS 1461 20:40 - 21:35 00:55 100
VIE - INN OS 1463 21:00 - 21:50 00:50 F70
VIE - INN OS 1465 20:45 - 21:45 01:00 319
HRG - INN OS 2306 09:15 - 13:50 04:35 320
BRS - INN OS 2574 10:55 - 13:05 02:10 320
BHX - INN OS 2576 17:45 - 19:50 02:05 320
BHX - INN OS 2576 10:30 - 12:35 02:05 320
MAN - INN OS 2578 11:05 - 13:30 02:25 321
EDI - INN OS 2584 17:00 - 19:30 02:30 319
STN - INN OS 2586 09:40 - 11:30 01:50 100
LBA - INN OS 2588 10:25 - 12:30 02:05 319
SOU - INN OS 2590 16:35 - 18:40 02:05 100
SOU - INN OS 2590 10:10 - 12:15 02:05 100
BLL - INN OS 2624 06:00 - 07:50 01:50 320
GVA - INN OS 2652 17:00 - 18:15 01:15 DH4
RIX - INN OS 2678 15:55 - 18:20 02:25 100
ARN - INN OS 9622 09:05 - 11:35 02:30 320
ARN - INN OS 9622 17:10 - 19:40 02:30 320
GOT - INN OS 9622 19:00 - 21:00 02:00 320
ARN - INN OS 9622 18:45 - 21:15 02:30 320
BLL - INN OS 9624 17:05 - 18:55 01:50 320
GOT - INN OS 9624 17:55 - 19:55 02:00 320
CPH - INN OS 9626 17:00 - 19:00 02:00 321
CPH - INN OS 9628 17:35 - 19:35 02:00 100
GOT - INN OS 9628 18:55 - 20:55 02:00 100
GOT - INN OS 9628 17:35 - 19:35 02:00 100
ARN - INN OS 9628 19:20 - 21:50 02:30 100
BLL - INN OS 9628 19:50 - 21:40 01:50 100
OSL - INN OS 9630 14:10 - 16:35 02:25 100

Besichtigen Sie auf jeden Fall die Annasäule auf der Maria-Theresien-Straße und den Dom zu St. Jakob mit seiner prachtvollen Kanzel und herrlichem Deckengewölbe. Auch das Wahrzeichen der Stadt, Goldenes Dachl genannt, ist ein Besucher-Muss. Es ist ein mit 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln bedeckter Prunkerker - in seiner Art einzigartig in Europa.