Flug Kopenhagen

Kopenhagen

Kopenhagen ist die aufregende Hauptstadt Dänemarks. Amüsieren Sie sich im beliebten Vergnügungspark Tivoli, bestaunen Sie das Wahrzeichen Kopenhagens, die Meerjungfrau, oder sehen Sie sich die Wachablösung vor dem Schloss der Königin an. Eine ebenfalls herausragende Sehenswürdigkeit Kopenhagens ist der Nyhavn. Diese Straße mit den schmucken Giebelhäusern entlang des gleichnamigen Hafenarms ist Zentrum der Gastronomie in Kopenhagen.

Flüge nach Kopenhagen (CPH)

Westeuropa hat viel zu bieten - lernen Sie es mit Austrian Airlines kennen

Westeuropa hat ist nicht nur für Geschäftsreisen interessant, auch Städtetrips oder ganze Urlaube in diesen Regionen freuen sich steigender Beliebtheit. Lernen Sie gemeinsam mit Austrian Airlines Ziele wie Belgrad, London oder Brüssel kennen.

Partnerangebote

Mietwagen Kopenhagen bei Sixt findenMietwagen buchen
Wer im Urlaub mit einem Mietwagen unterwegs ist, hat die Möglichkeit sehr viel mehr von seinem Urlaubsort zu sehen, als wenn man auf öffentliche Verkehrsmittel bzw. ein Fahrrad angewiesen ist. Mit den günstigen Austrian Airlines Tarifen bei unserem Partner Sixt sparen Sie bares Geld und können Sie Kopenhagen ausgiebig erkunden. > zu den Angeboten

Hotels günstig in Kopenhagen bei HRS buchenHotelangebote
Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Hotel in Kopenhagen? Dann besuchen Sie unseren Partner HRS und profitieren Sie von der HRS Preisgarantie mit dem Geld-zurück-Versprechen. > Zu den Hotelangeboten

Reiseversicherung Kopenhagen - ERVReiseversicherung Kopenhagen
Um die schönste Zeit des Jahres unbeschadet zu bestehen, eignet sich eine Reiseversicherung. Ganz gleich ob Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung oder individuelle Pakete - Die ERV ist Ihr Partner in Sachen Versicherungen. > Weitere Infos zur ERV-Reiseversicherung

Weitere Informationen Flug Kopenhagen

Kopenhagen

ÜBERNACHTEN in Kopenhagen:

Kong Artur

Dass Sie in keinem der vielen Schlösser, die in Kopenhagen stehen zur Übernachtung eingeladen sind, sollte Sie nicht stören. Denn wenn König Artur einlädt, dann fehlt es Ihnen als Gast an nichts. Sie landen mitten in einem antik angehauchten Märchen. Im Programm: Ein großzügiges Wintergarten-Restaurant, eine zauberhafte Sonnenterrasse und historisch edle Innenausstattung. Das Haus liegt diskret in einem Hinterhof direkt am See, das schätzen viele Prominente und Geschäftsreisende.Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 225,- Euro.

Avenue Hotel

Im Avenue Hotel verlässt man sich nicht nur auf einzelne gestalterische Highlights, hier ist Design Konzept und das Haus von Lounge bis Zimmer durchgestylt. Kostprobe gefällig? Missoni Bettdecken, Eichenböden, Sandsteinkamin und Flatscreen. Die Uniformen des Personals wurden von Day Birger et Mikkelsen kreiert. Die Leute die in den todschicken Klamotten drinstecken sind vermutlich die nettesten der Stadt und lassen nach Möglichkeit jeden Gästewunsch wahr werden. Packen Sie Ihr bestes Outfit ein, sonst sieht der Vorhang im Zimmer nobler aus als Sie!Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 152,- Euro.

Imperial Hotel

Das klassische Vier-Sterne-Hotel ist mit seiner Top-Lage mitten in der City und den schönen Konferenzräumen bestens für Business-Traveller geeignet. Um denen die Arbeit zu versüßen wurde der Ideenpool von Design-Ikone Børge Mogensen angezapft: Der Großteil der Möbel stammt von ihm. Trotzdem muss man ehrlich zugeben: hier kommt Klassik vor Kreativität.Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab ca. 146,- Euro.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Kopenhagen:

Hirschsprungske

Hier sind die gesammelten Schätze des Tabakfabrikanten Heinrich Hirschsprung (1836-1908) untergebracht und nein, es handelt sich nicht um Rauchwaren und Zubehör. Hirschsprung liebte die Malerei, sammelte aus Leidenschaft und vermachte seine Sammlung 1902 dem Staat. Hier findet man die wichtigsten dänischen Maler des 19. und 20. Jahrhunderts alle unter einem Dach. Zu bewundern sind unter anderem Werke von C. W. Eckersberg, Christen K?bke, Anna und Michael Ancher.

Langelinie

Ein Spaziergang an der Uferpromenade Langelinie beginnt beim imposanten Springbrunnen Gefionspringvandet, der die Göttin Gefion und ihre vier in Stiere verwandelten Söhne zeigt, und führt auf Höhe des Yachthafens an der kleinen, verträumten Meerjungfrau vorbei. Die Dame, die über den Øresund blickt, wurde 1913 von Bildhauer Edvard Eriksen geschaffen. Auftraggeber Carl Jacobsen war so gerührt von Andersens Märchen über die kleine Seejungfrau und ihrem Prinzen, dass er der Stadt ein Wahrzeichen aus Bronze schenken wollte. Viele sagen, die Meerjungfrau sei überschätzt, süß ist sie allemal. Und  wenn Sie schon da sind, dann sollten sie sich Ihre eigene Meinung bilden.

The city canals

Dieses Doppelpack beinhaltet: Eine tolle Perspektive auf die Stadt und eine ganze Menge Spaß, egal, ob Erwachsene oder Kinder am Ruder sind. Was sie tun müssen? Schnappen Sie sich ein Kajak und legen Sie los. Paddeln Sie durch die Kanäle der Stadt, auf's offene Meer oder durch das spannende Hafengebiet. Natürlich werden Sie von einem Guide begleitet, beschützt und mit Infos versorgt.

SHOPPING in Kopenhagen:

Cop Ceramics

Bente Skjøttgaard, Steen Ipsenund Martin Bodilsen kennen sich schon lange und haben etwas gemeinsam: Sie arbeiten mit Keramik. Und das in Dänemark, dessen internationaler Ruf in keramischer Hinsicht ohnehin sehr gut ist. Das war den drei Künstlern aber nicht genug und sie beschlossen, in Frederiksberg bei Kopenhagen ihren und den Werken aufstrebender und etablierter Keramiker eine Plattform zu geben. Das haben sie mit Copenhagen Ceramics getan.   Wie die Zukunft dieser Plattform ausschaut, wissen sie selber noch nicht so genau. Zunächst zeigen sie in zehn Ausstellungen zeitgenössische Keramiken von Bodil Manz, Turi Heisselberg Pedersen oder Michael Geertse. Vielleicht bleibt Copenhagen Ceramics am Ende des Jahres und des geplanten Showprogramms eine Pop-up-Installation. Vielleicht entsteht daraus auch dauerhafte Galerie. Der zweite Stock der alten Fabrik mit den weiß gekalkten Wänden ist auf jeden Fall ein ehrwürdiger Rahmen für die bunten Kunstwerke.

Genbrug

Wenn Sie zu denen gehören, die eigentlich gerne Vintage-Mode einkaufen, aber den Gammel-Geruch, der dazugehörigen Läden nicht ausstehen können, dann sind Sie hier richtig. Irgendwie schaffen es die Dänen, selbst im Wühlkistenprinzip Ordnung zu halten und so macht das Stöbern im sauberen Genbrug richtig Spaß. Jeans und Lederjacken, Ballkleider und Militäruniformen, dazu alles, was irgendwo zwischen damals und jetzt Pause gemacht hat. Das Tolle daran: Anders als in der Innenstadt, sind die Stücke, die man hier findet auch bezahlbar.

Dyrberg/Kern

Wer ein echt dänisches Schmuckstück mit nach Hause nehmen möchte ist bei Gitte Dyrberg/und Henning Kern richtig. Die beiden Designer arbeiten seit 1990 an ihrer gemeinsamen Schmucklinie, die die unverkennbare skandinavische Formensprache mit dänischer Tradition kombiniert und an moderne Trends anpasst. Glamourös, extravagant, mutig, wunderbar. Der Schmuck von Dyrberg/Kern ist nichts für graue Mäuse. Falls sich doch ein Mäuschen dran vergreift? Dryberg/Kern schenkt zum Geschmeide Präsenz und Persönlichkeit dazu.

ESSEN & TRINKEN in Kopenhagen:

Cafe Glyptoteket

Man muss dieses Café einfach lieben: An kleinen Tischen unter Gummibäumen, Palmen und sonstigem Grünzeugs sitzen und auf die besten Kuchen der Stadt warten... was will man mehr? Das Café befindet sich im Wintergarten des Museums "Ny Carlsberg Glyptotek" und serviert zu dunkelheißer Schokolade mindestens sieben verschiedene Kuchen und Torten. Wenn Sie Glück haben ist fast-bitterer Schokoladenkuchen mit Himbeergelee, gedeckter Apfelkuchen mit Zimt und Mandeln oder das verboten gute Erdbeer-Marzipan-Törtchen dabei.

noma

Die Kopenhagener Köche wissen offenbar, wie man einen Michelin-Stern ergattert: Hier gibt es ca. 10 Restaurants, die mindestens einer der begehrten Sterne ziert. Das noma hat die Trophäe mit ausschließlich nordischer Gourmetküche erkocht. Hummer von den Färöer-Inseln, isländische Tiefseekrabben und grönländischer Moschusochse. Dazu Gemüse, Käse und Getreidebeilagen aus lokalem Anbau. Raffiniert, kreativ und jede Krone, die Sie dafür bezahlen, wert. Im noma wird nordische Gourmetküche auf Sternniveau serviert. Nun wurde das Restaurant als Draufgabe vom britischen "Restaurant Magazine" zum besten Restaurant der Welt gekürt.

Delicatessen

Am Wochenende, nach Küchenschluss senkt sich das DJ Pult, das bis dahin an der Decke schwebte, auf Dancefloorebene ab und tataa: Ab jetzt geht's in der Vesterbrogade 120 weniger um Delikatessen, sondern um's Øl, also Bier. Bis dahin wird im gemütlichen Kellerlokal herrliches Essen serviert, angeblich ist die Küche eine der besten der Stadt. Brunch, Lunch und Dinner sind gleichermaßen zu empfehlen. Was die drei Menüs gemeinsam haben: Alles ist ausnahmslos selbst gemacht.

weitere Angebote

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 307 VIE CPH 20:20 22:05
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:45 13.05.2015 - 24.10.2015