Flug Nizza

vonnachPreis 

Mehr red|ticket Angebote

Nizza

Nizza, die zweitgrößte Stadt an der Südküste Frankreichs, ist eine der beliebtesten Städte an der Cote d'Azur. Nizza bildet außerdem mit seinem Umland das größte Wirtschafts- und Geschäftszentrum an der gesamten Côte d'Azur. In Nizza stehen aufgrund der hohen Touristenzahlen auch die meisten Hotels und mit der Promenade des Anglais hat Nizza die berühmteste Strandpromenade der Welt.

Westeuropa hat viel zu bieten - lernen Sie es mit Austrian Airlines kennen

Westeuropa hat ist nicht nur für Geschäftsreisen interessant, auch Städtetrips oder ganze Urlaube in diesen Regionen freuen sich steigender Beliebtheit. Lernen Sie gemeinsam mit Austrian Airlines Ziele wie Belgrad, London oder Brüssel kennen.

Partnerangebote

Mietwagen Nizza bei Sixt findenMietwagen buchen
Wer im Urlaub mit einem Mietwagen unterwegs ist, hat die Möglichkeit sehr viel mehr von seinem Urlaubsort zu sehen, als wenn man auf öffentliche Verkehrsmittel bzw. ein Fahrrad angewiesen ist. Mit den günstigen Austrian Airlines Tarifen bei unserem Partner Sixt sparen Sie bares Geld und können Sie Nizza ausgiebig erkunden. > zu den Angeboten


Hotels günstig in Nizza bei HRS buchenHotelangebote
Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Hotel in Nizza? Dann besuchen Sie unseren Partner HRS und profitieren Sie von der HRS Preisgarantie mit dem Geld-zurück-Versprechen. > Zu den Hotelangeboten


Reiseversicherung Nizza - ERVReiseversicherung Nizza
Um die schönste Zeit des Jahres unbeschadet zu bestehen, eignet sich eine Reiseversicherung. Ganz gleich ob Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung oder individuelle Pakete - Die ERV ist Ihr Partner in Sachen Versicherungen. > Weitere Infos zur ERV-Reiseversicherung

Weitere Informationen



red|guide Tipps: Nizza


EAT in Nizza: L?Aromate
Wo es früher nach gerösteten Erdnüssen roch, liegt heute der Duft von Charolais-Rindfleisch in Pfeffer-Fleur de Sel-Kruste mit zerdrücktem Knoblauch und Erdäpfelpüree in der Luft. Wir befinden uns im Herzen Nizzas, im Restaurant L'Aromate von Küchenchef Mickaël Gracieux. Bereits im Jänner 2008 hat er sich in die ehemalige Erdnussrösterei eingenistet. L'Aromate bedeutet das Kraut und passend dazu zieht sich die Farbe Grün von den Wänden bis zum Tischläufer durch das kleine Restaurant - im großen Saal finden rund 20 Gäste Platz.   Gracieux liebt es, mit frischen Produkten der Region zu experimentieren. Seine Kreativität und Freude am Kochen hat sich bezahlt gemacht: Seit 2010 trägt Monsieur Gracieux seinen ersten Michelin-Stern.   Zwei Menüs stehen zur Auswahl - eines um 55, das andere um 77 Euro. Zu Mittag isst man günstiger: Eine Hauptspeise kostet 17 Euro. Praktisch beim Lunch: Die Einkaufsstraße Rue de Lépante liegt gleich um die Ecke.

SHOP in Nizza: Shop Sirop!
Oh la la! Sie glauben gar nicht, was man aus Früchten, Blüten und Gewürzen alles machen kann: Bei Sirop't erhalten Sie das Beste in hochkonzentrierter Form. Kreativ, traditionell, überraschend, ausprobieren! Und da wird die Wahl leider zur Qual, denn bei Sirop't gibt es knapp 100 verschiedene Geschmacksrichtungen. Von fruchtig über nussig bis süßsauer. Aus Obst, Nüssen, Blüten, Kräutern, Gemüse, Tee und Kaffee.Ludovic Simon und Hervé Vincent haben sich mit Sirop't einen Traum verwirklicht und betreiben neben dem Flagstore in Nizza auch eine Filiale in Antibes und einen Online-Shop. Hier bekommen Sie einen feinen Vorgeschmack auf das einzigartige Angebot und viele Rezepttipps. Denn Sirup eignet nicht nur zum Zubereiten von Getränken, sondern auch hervorragend zum Verfeinern von Salatdressings, Fisch, Fleisch, Soßen und Desserts.

STAY in Nizza: Hotel Palais
Ein stilvolles Schlafgut für jedermann, der es hat: Das gemischte Publikum reist aber nicht nur zum Shopping oder Meeting an, sondern auch zum Plantsching. Denn alle Gäste haben eines gemeinsam: Sie kommen wegen des Pools.Das Herzstück des Mediterranee ist ein Indoor/Outdoor Pool: Griechische Mosaike im Wasser, am Wasser eine buddhistische Bar und ein asiatisches Restaurant - internationaler kann man ein Hotel gar nicht gestalten. Und der Blick auf das Meer toppt sowieso alles.Wer den auch vom Zimmer aus genießen will, sollte nicht unbedingt eines in den oberen Stockwerken buchen: Die massiven Säulen der Art Deco Fassade verhindern oft einen Blick auf's Blau. Macht aber nichts, denn die Ausstattung der Zimmer macht so einiges wieder wett: Safran, Ocker und Blau liefern den Kuschelfaktor zu modernen Annehmlichkeiten wie Zimmerservice rund um die Uhr, W-Lan und Beautyprodukte von Annick Goutal. Doppelzimmer ab 290,- Euro pro Nacht.

SEE in Nizza: Matisse-Museum
Er ist der einzige Vertreter der Moderne, den Pablo Picasso als ebenbürtig betrachtete: Henri Matisse lebte von 1918 bis zu seinem Tod im Jahr 1954 in Nizza. Seine schönsten Werke sind deshalb auch hier zu sehen.Und wie alle Museen in Nizza ist auch das Museum selbst eine Attraktion: Auf dem Hügel von Cimiez liegt es in herrschaftlicher Aussichtslage einen Steinwurf von Sehenswürdigkeiten, wie dem Franziskaner Kloster mit seinen prächtigen Gärten, entfernt. Henri Matisse hatte zu Lebzeiten in der Nachbarschaft, in einer Villa aus dem 17. Jahrhundert, gelebt. Das Museum beherbergt rund 500 Bilder, Zeichnungen, Buchillustrationen, Radierungen und Skulpturen aus allen Schaffensperioden des Künstlers.Eintritt: Erwachsene 5 Euro, ermäßigte Eintrittskarten 2,50 Euro

red|guide Nizza

Flugplan - AUSZUG

Flüge nach Nizza Flugnr. Uhrzeit Flugzeit Typ
VIE - NCE OS 425 11:35 - 13:20 01:45 100