Flug Paris

Paris

Paris ist die Hauptstadt von Frankreich und gehört gleichzeitig zu den wichtigsten Metropolen der Welt. Die Stadt hat natürlich klassische Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm, den Louvre oder den Triumphbogen zu bieten - allerdings gibt es noch weitaus mehr zu sehen als diese wunderschönen Orte. Der wohl berühmteste Boulevard Frankreichs erstreckt sich zwischen dem Place de la Concorde und dem Place Etoile - auf der Champs Elysées sammelt sich das kulturelle Treiben der Stadt, sodass Sie als Besucher hier besonders gut aufgehoben sind. Das einzigartige Nachtleben, aber auch zahlreiche Restaurants mit französischen Spezialitäten können hier erlebt und genossen werden. Sie interessieren sich für monumentale Bauwerke? Neben dem klassischen Notre-Dame de Paris können Sie beispielsweise die Basilika Sacré-Coeur bewundern. Wissensdurstige wird es sofort ins Centre Pompidou ziehen, denn hier findet sich alles, was Sie über die Stadt und die Kultur des Landes wissen müssen. Wer dann noch nicht genug hat, kann der Bibliothèque nationale de France einen Besuch abstatten. Vergessen Sie zudem nicht, das Hôtel de Ville zu begutachten, welches das Rathaus der Stadt ist und mit seiner altertümlichen Fassade jeden Besucher in seinen Bann zieht - oder Sie verbringen eine fantastische Zeit im weltberühmten Disneyland. Buchen Sie jetzt einen preiswerten Flug ins einzigartige Paris, CDG und geniessen Sie das kulturelle Zentrum Frankreichs, welches wohl wie keine andere Stadt für das Lebensgefühl der gesamten Nation steht."

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 411 VIE CDG 07:05 09:15
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:10 19.08.2015 - 24.10.2015
OS 415 VIE CDG 12:55 15:05
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:10 19.08.2015 - 24.10.2015
OS 417 VIE CDG 17:20 19:25
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
02:05 19.08.2015 - 24.10.2015

Westeuropa hat viel zu bieten - lernen Sie es mit Austrian Airlines kennen

Westeuropa hat ist nicht nur für Geschäftsreisen interessant, auch Städtetrips oder ganze Urlaube in diesen Regionen freuen sich steigender Beliebtheit. Lernen Sie gemeinsam mit Austrian Airlines Ziele wie Belgrad, London oder Brüssel kennen.

Weitere Informationen Flug Paris

Paris

SHOPPING in Paris:

Gaultier

Jean Paul Gaultier ist international bekannt. Nicht nur als Designer, sondern auch als Garant für schräge und todschicke Modekollektionen. Seine berühmteste Kundin: Madonna. Und die kauft nicht überall.   Der Pariser sorgt mit seinen extravaganten Ideen jede Saison für prickelnde Überraschungen. Wer die Entwürfe mag, wird ob der Ästhetik der Boutique schmelzen. Davor sollten Sie unbedingt die tolle Beratung in Anspruch nehmen und in ein paar heiße Teile schlüpfen. Zum Beispiel in ein Kleid aus der Prêt-à-Porter-Linie.

Yukiko Paris

Genau so stellt man sich Pariser Mode vor: Hier wirkt selbst Pelz nie üppig, sondern schlichtweg elegant und das zieht Celebritys und Fashionistas in Scharen an. Im charmanten Laden, der einem eleganten Schlafzimmer nachempfunden ist, findet man lauter feine Dinge, vom Hermes Seidenschal bis zu Taschen von Chanel und Christian Dior.   Ergänzt wird das Sortiment von den Kollektionen der Inhaberin Yukiko. Ihre Mode ist sehr feminin, die dominanten Materialien sind Pelz und Seide. Der Shop ist ein absoluter Hot-Spot der Szene: Die Models, die im Showroom und in den umliegenden Cafés gesehen werden wollen, machen das Ambiente perfekt.

The Broken Arm

Sie kennen sich vom Studium: Anaïs Lafarge, Guillaume Steinmetz und Romain Joste. Damals war ziemlich schnell klar: Bei Lifestyle- und Modefragen sind sie sich einig. So gründen die drei mit fünf anderen Freunden 2009 das Onlinemagazin De Jeunes Gens Modernes.   Vier Jahre später ist es Zeit, dem gemeinsamen Geschmack auch Raum zu geben - Anaïs, Guillaume und Romain machen kurzerhand ihren eigenen Conceptstore auf: The Broken Arm heißt der Laden in Marais, nach einem Werk von Marcel Duchamp. Die Ware ist ausgewählt: Aurélie Bidermann, Christophe Lemaire, Kenzo, Isaac Reina, aber auch Nike, Our Legacy oder Vans hängen am Haken oder liegen im Regal. Schlicht: Was während ihrer Arbeit beim Onlinemagazin aufgefallen ist, was selbst gefällt und was man im Alltag gut tragen kann. Es wäre natürlich kein Conceptstore, wäre da nicht das angeschlossene Café mit kleinen Snacks und Kaffee aus Norwegen (Solberg & Hansen). Hier pflegen die drei ihre und neue Freundschaften. 

ÜBERNACHTEN in Paris:

Hotel Bel-ami

Das Designhotel Bel-ami befindet sich im Westflügel der ehemaligen Abtei Saint Germain. Dass durch die heutige Lobby Ende des 14. Jahrhunderts Papst Alexander III. zu einem Besuch ins Kloster schritt, merkt man heute nicht mehr. Denn statt Kloster-Mief gibt es heute modernes Design, geradlinigen Style und zarte Erdtöne: Dieses Hotel werden Sie nur ungern wieder verlassen.   Im Künstler- und Intellektuellenviertel Saint Germain gelegen, ist es der perfekte Platz für alle, die auf den Spuren Sartres wandeln möchten. Ein perfekter Platz zum Philosophieren ist das bemerkenswerte Café de Flore, das es sich zu besuchen lohnt. Und danach? Ab in den nagelneuen Wellnessbereich mit Fitnessgeräten, Sauna und Behandlungsräumen. Eine Nacht im Doppelzimmer 360 Euro, in der Suite 620 Euro.

Chez Bertrand

Chez Bertrand ist ein Geheimtipp für Familien oder Freunde, die es bunt, originell und außergewöhnlich mögen. Selten sieht man eine Wohnung, die so bunt und dennoch geschmackvoll ist wie jene im Chez Bertrand.   Wenn Sie ein bißchen Farbe für zu Hause mitnehmen wollen, dann machen Sie das: Die extravaganten Gästewohnungen und Ferienhäuser befinden sich gleich neben dem größten Flohmarkt der Welt, dem Marché aux Puces de la Porte de Clignancourt, da findet sich allerhand Krimskrams und Dekor.   Besonders zu empfehlen ist das Loft für bis zu 5 Personen: Das kreisrunde Bett und die zu einem Bett umgebaute Citroen-Ente versprechen eine besondere Nacht. Mit separatem Badezimmer und komplett ausgestatteter Küche ist das Loft auch für Familien mit Kindern ideal. Eine Nacht im Loft für 1-3 Personen gibt's ab ca. 120 Euro.

Villa St. Germain

Wengé-Holz, Marmor und kostbare Stoffe: Wer auf gehobenes und exklusives Design Wert legt, wird hier verzaubert. Die Villa Saint Germain wurde von der Designerin Marie Christine Dorner eingerichtet. Diese Dame hat bei einem der Besten gelernt: Sie war Schülerin von Philippe Starck, dem berühmtesten der französischen Designer überhaupt.   Die Villa ist phantastisch und strahlt Eleganz par excellence aus: Harmonie und Schlichtheit, klare Linien, sanfte Farben. All das inmitten des malerischen Viertels Saint Germain des Prés nahe dem Louvre und dem Museum d'Orsay.   Tipp: Trinken Sie ein Gläschen Champagner oder Whisky in der hoteleigenen Jazz-Lounge. Auch, wenn Sie nicht in der Villa wohnen. Eine Nacht im Doppelzimmer ab 270 Euro.

ESSEN & TRINKEN in Paris:

Chartier

Leistbare französische Küche? Auch das gibt's. Zum Beispiel im Chartier, das auf den ersten Blick gar nicht danach aussieht. Wer durch die Tür des Restaurants geht, findet sich plötzlich in vergangenen Zeiten wieder. Das Chartier wurde bereits 1896 eröffnet, mit der Idee anständige Küche zum anständigen Preis anzubieten. Das hat sich ebenso wenig geändert wie die Einrichtung und das Ambiente. Das hat früher einen wilden Mix an Leuten angezogen: von Arm bis Reich hat hier jeder gespeist. Heute teilen sich die Pariser das Lokal mit den Touristen. Tipp für die sehr Hungrigen: Hier muss man zu jeder Zeit auf einen Tisch warten. 30 Minuten in der Schlange vor der Tür sollten Sie einkalkulieren.

Meurice

Mit einem dritten Michelin-Stern darf sich Küchenchef Yannick Alléno seit 2007 schmücken. Das Ambiente hätte ebenfalls einen Stern verdient: Selten hat man ein Lokal gesehen, das so kitschig und zugleich stillvoll ist. Zwischen Marmor, Goldstuck und Deckenfresken verbirgt sich ein besonders nobles Detail: Selbst die Damenhandtasche wird hier mit dem gebührenden Respekt behandelt, neben jedem Stuhl gibt es ein kleines Bänkchen. So muss das gute Stück weder den Boden berühren, noch leger über den Stuhl gehängt werden. Die Küche ist hervorragend: Es gibt feste Menüs und à la Carte Gerichte. Die Weinkarte ist exquisit, auch das Angebot an offenen Weinen. Eine Überraschung für ein Restaurant dieser Klasse: Es werden Kindermenüs angeboten. Tipp: Die schönsten Tische befinden sich im Wintergarten.  

Sur Mesure

Sie hat für W Hotels Teppiche entworfen oder grafische Ideen für Lacoste entwickelt. Jetzt gesellt sich mit dem Sur Mesure ein Restaurant im Mandarin Oriental Paris zum Portfolio der Norwegerin Heidi Winge Ström.   Das Lokal in der Rue Saint-Honoré - laut Wallpaper*s Design Awards das beste neue Restaurant 2012 - hüllt Ström in weiße textile Wände, strukturiert die Tischdecken und Servietten und kreiert ein Geschirr, von dem Mandarin Oriental jedes einzelne Teil als Haute Couture-Juwel bezeichnet. Das Konzept dafür lieferten die Designer Patrick Jouin und Sanjit Manku.    Fürs Design am Teller schickt das Restaurant Thierry Marx auf den Laufsteg. Der mehrfach ausgezeichnete Koch mit dem Bruce Willis-Antlitz widmet sich der experimentellen, japanischen Küche, deren Ergebnis in Soja-Risotto mit schwarzer Trüffel oder pochierter Feige mit Banyuls und Ingwer-Sorbet mündet. Ebenfalls eine Art von Design.

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Paris:

Champs Elysées

Am Spaziergang über die prachtvolle Champs Elysées kommen Sie nicht vorbei. Zu sehen gibt's unzählige Nobelboutiquen und viele schicke Leute. Glänzende Augen sind vorprogrammiert und wenn Sie dann den Luxus satt haben, sind Sie vermutlich ohnehin schon am Arc de Triomphe angelangt. Nur wenige nehmen sich die Zeit, auf den Triumphbogen hinaufzusteigen, wahrscheinlich wegen der knapp 300 Stufen, die es zu bezwingen gilt. Dabei ist die Aussicht dort fast noch besser als vom Eiffelturm. Die Stadt wirkt von 50 Metern Höhe aus betrachtet nicht so weit entfernt und man kann alle Sehenswürdigkeiten noch gut mit freiem Auge erkennen. Im Inneren des Triumphbogens gibt es ein Museum zur Geschichte der Stadt und eine wechselnde Ausstellung zu historischen Themen.

Jardin Luxembourg

In diesem Park merkt man nur relativ wenig von der Metropole, in der er sich befindet. Maria von Medici ließ sich den Park um 1611 anlegen als sie sich nach dem Tod ihres Mannes Heinrich IV. in ihr Landschloss zurückzog. Heute ist es bei Parisern und Besuchern gleichermaßen beliebt und immer gut besucht. Das Klientel ist sehr angenehm und erfreut sich an den zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten, die sich heute im Park befinden: Tennisplätze, Kinderkarussells, Kasperletheater, Schachbretter und Petanque-Plätze.   Langweilig wird es hier nie. Für Kinder und Möchtegern-Kinder ist das Highlight das Wasserbassin, auf dem man kleine Leihboote durch die Gegend schubsen kann. Hier ist Paris so romantisch wie in alten Tagen. Und beinahe genauso ruhig.

Fête de Ganesh

Die jährliche Fête de Ganesh ist eines der farbenprächtigsten Ereignisse in Paris. Das sogenannte Little India zeigt sich jeden August in besonderer Feierlaune und bringt ein Stück indischer Kultur mitten in die französische Metropole. Die Parade startet, nach einer religiösen Zeremonie, am Sri Manicka Vinayakar Alayam Temple.   Pariser, Touristen und Zugereiste kommen aus allen Ecken der Stadt ins 18. Arrondissement, um dieses Spektakel mitzuerleben: Während eine mit Früchten und Blumen geschmückte Figur des Gottes Ganesha durch die Straßen getragen wird, werden Kokosnüsse am Boden zerschmettert. Dazu gibt's indische Musik, kostümierte Tänzer und Straßenkünstler.   Die Parade findet jährlich im August statt.

Partnerangebote

Mietwagen buchenMietwagen Paris
Vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine: Das günstigste Mietwagenangebot in Paris finden Sie jetzt auf austrian.com. Die neue online Buchungsplattform sucht für Sie bei über 1.500 Anbietern in mehr als 174 Ländern. Einfacher geht’s nicht: Daten eingeben, Wunschauto aussuchen und bequem mit Kreditkarte bezahlen. Soll es doch lieber statt dem gebuchten SUV ein Cabrio sein? Kostenlose Änderungen und kostenloses Storno bis 24 Stunden vor Abholung sind bei allen Angeboten inklusive.
Jetzt Mietwagen Paris buchen!

Hotels günstig in Paris bei HRS buchenHotelangebote
Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Hotel in Paris? Dann besuchen Sie unseren Partner HRS und profitieren Sie von der HRS Preisgarantie mit dem Geld-zurück-Versprechen.
Zu den Hotelangeboten

Reiseversicherung Paris - ERVReiseversicherung Paris
Um die schönste Zeit des Jahres unbeschadet zu bestehen, eignet sich eine Reiseversicherung. Ganz gleich ob Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung oder individuelle Pakete - Die ERV ist Ihr Partner in Sachen Versicherungen.
Weitere Infos zur ERV-Reiseversicherung

Paris ist eine der bedeutendsten Weltstädte und beherbergt eine Vielzahl sehenswerter kirchlicher und weltlicher Bauwerke, Straßen, Plätze und Parks. Kunst und Kultur sind in Paris von weltweiter Bedeutung. Das Louvre in Paris ist heute das weltweit größte Museum und enthält berühmteste Gemälde. Wer Paris besucht, sollte sich auch die Schlossanlage in Fontainebleau das Schloss in Versailles ansehen.