Flug Stuttgart

Stuttgart

Kässpätzle, der Canstatter Wasen und zwei bekannte Automarken - all das und mehr ist Stuttgart, die Hauptstadt des „Ländle. Zahlreiche Museen und Sehenswürdigkeiten warten auf interessierte Besucher. Machen Sie einen Abstecher in die Alte sowie die Neue Staatsgalerie Stuttgart und bewundern Sie die Werke der großen Maler. Besuchen Sie das Alte sowie das Neue Schloss, verweilen Sie in der evangelischen Stiftskirche oder gönnen Sie Ihren Ohren eine Aufführung der berühmten Stuttgarter Oper. Von den beiden Aussichtsplattformen des Stuttgarter Fernsehturms eröffnet sich eine grandiose Aussicht: über die Baden-Württembergische Landeshauptstadt, die Weinberge des Neckartals sowie das Stuttgarter Umland bis hin zum Schwarzwald.

Flugplan

Flugnummer von nach ab an Flugtage Reisedauer Gültigkeit
 
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
OS 241 GRZ STR 06:40 07:55
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  • -
01:15 19.08.2015 - 23.10.2015
OS 241 GRZ STR 06:40 07:55
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  • -
01:15 19.08.2015 - 23.10.2015
OS 177 VIE STR 07:10 08:25
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
01:15 31.08.2015 - 24.10.2015
OS 187 VIE STR 17:25 18:40
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
01:15 19.08.2015 - 24.10.2015
OS 245 GRZ STR 18:35 19:50
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  •  
01:15 01.09.2015 - 23.10.2015
OS 245 GRZ STR 18:35 19:50
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  •  
01:15 01.09.2015 - 23.10.2015
OS 179 VIE STR 20:15 21:30
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • -
  •  
01:15 19.08.2015 - 23.10.2015

Westeuropa hat viel zu bieten - lernen Sie es mit Austrian Airlines kennen

Westeuropa hat ist nicht nur für Geschäftsreisen interessant, auch Städtetrips oder ganze Urlaube in diesen Regionen freuen sich steigender Beliebtheit. Lernen Sie gemeinsam mit Austrian Airlines Ziele wie Belgrad, London oder Brüssel kennen.

Weitere Informationen Flug Stuttgart

Stuttgart

ÜBERNACHTEN in Stuttgart:

Hotel Seybold

Stadturlaub mit vierbeinigem Begleiter? Das geht. Im Hotel Seybold sind Haustiere herzlich willkommen. Das sagt sich leicht, denn die Villa aus der Jahrhundertwende liegt mitten im Grünen, am Rand von Stuttgart. So können Sie bei Tag und Nacht die Stadt aus einer herrlichen Perspektive erleben - der Blick über das nächtliche Lichtermeer ist unschlagbar. Wer hier schon runtergeguckt hat? Jose Carreras zum Beispiel, Michael Schumacher und die gesamte Mannschaft von Blumentopf. Hier geht es ruhig und familiär zu, vor allem auf persönlichen Service - der morgens mit einem kräftigen Frühstück beginnt - wird wertgelegt. Die Zimmer sind großzügig und luftig, jedes ist individuell eingerichtet. So fühlt man sich im Seybold weniger wie ein Gast, sondern wie ein Freund der Familie. Wer sich selbst versorgen möchte oder mit der Familie reist, kann sich eines der Appartements mieten, die auch über eine Küche verfügen. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 95 Euro.

Alex 30 Hostel

Ob im Appartement, im Doppelzimmer oder im Mehrbettzimmer - im Hostel Alex nächtigen Sie immer gemütlich. Die Idee ist so einfach wie erfolgreich: Man kombiniert den Service eines Hotels mit den Preisen eines Hostels. Die Zimmer sind einfach, aber freundlich eingerichtet und wer viel unterwegs ist, der wird den Luxus eines Hotels ohnehin nur unzureichend ausnützen. Statt Goldarmaturen, Antiquitäten und Nippes gibt es hier ein kräftiges Frühstück und nette Menschen aus allen Ecken Europas, die Sie ganz nebenbei kennenlernen können.   Wenn Sie länger bleiben möchten oder sich selbst versorgen wollen, dann ist ein Appartement das Richtige für Sie. Wenn Sie früh genug buchen, dann ist vielleicht jenes mit der Dachterrasse noch verfügbar. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab ca. 56 Euro, das große Appartement ab 90 Euro (für zwei Personen).

Zum Hexenhäusle

Sie legen keinen Wert auf Zentrumslage? Dann ist das Hexenhäusle eine charmante und authentische Alternative zu den Hotels in der Innenstadt. Günstiger wohnen geht kaum - da ist dann auch die eine oder andere Fahrt mit dem Taxi drin. Die Zimmer sind hell, in sonnigem Gelb eingerichtet und tiptop-sauber. Zuletzt wurde 2007 renoviert, seitdem erstrahlt wieder alles in freundlichem Glanz.   In den Zimmern finden Sie ein Waschbecken, die Dusche suchen Sie allerdings vergeblich - die ist auf der Etage und für alle Gäste gemeinsam zu benützen. Wer noch einmal sparen möchte, der bringt seine Handtücher und die Bettwäsche selbst mit. Ansonsten wird eine Leihgebühr eingehoben. Wer abends den Weg ins Zentrum nicht mehr antreten möchte, der kann es sich im Gastgarten gemütlich machen oder im Tischfußball gegen die anderen Gäste antreten. Eine Nacht im Doppelzimmer gibt's ab 16 Euro pro Person, für Dauergäste (Aufenthalt von einem Monat) gibt es einen Sondertarif von 11 Euro pro Tag und Nase.

ESSEN & TRINKEN in Stuttgart:

Plenum

Wenn Sie von der quirligen Königstraße genug haben, dann lassen Sie sich zum denkmalgeschützten Landtag von Baden-Württemberg treiben. Dort befindet sich das Plenum, eine kulinarisch erfreuliche Ruheoase in Stuttgart. Im Prinzip können Sie, während Sie auf Ihre Bestellung warten, noch weiter Sightseeing betreiben: Das Lokal ist komplett verglast und bietet eine schönen Blick auf den Eckensee, das Schloss und den Schlossgarten. Wenn Sie sich im Inneren des Restaurants umsehen, entdecken Sie dunklen Parkett, dezente Tische mit Phillip Starck Stühlen.   Hier treffen sich die schicken Stuttgarter, um Kaffee und Kuchen zu genießen oder eines der faszinierenden Hauptgerichte. Im Plenum bietet man außergewöhnlich Feines, das aber nie abgehoben wirkt und verwendet fast ausschließlich regionale Produkte. Vom Sandwich mit Büffelmozzarella bis zu geschmorten Kalbsbäckchen bekommen Sie hier alles zu recht anständigen Preisen. Außer die Desserts. Aber die sind auch wirklich der Hammer: Kokostarte auf Schafsmilchjoghurt-Kamille Eis und Papaya Ragout, Pralinen von Ziegen- und Kuhmilchfrischkäse auf Paprika-Kompott oder süßes Caprese - Büffelmozzarella-Sorbet mit Erdbeersalat, frittiertem Thaibasilikum, Vanille Olivenöl und Pinienkernkrokant. Mmmh!

Cube Restaurant

Das Cube Restaurant befindet sich im obersten Stockwerk des Kunstmuseums Stuttgart und garantiert damit eine einmalige Perspektive: Wohin Sie den Kopf auch drehen, ist Ihnen eine fantastischer Ausblick auf das Stadtzentrum gewiss. Das Cube ist nämlich nicht nur hoch, sondern auch komplett verglast. Die Architektur der Fassade ist so beeindruckend, dass sich der Designer Heinz Witthöft bei der Inneneinrichtung auf das Wesentliche konzentriert hat. Noble Zurückhaltung, viel Stil, aber wenig Farbe. Das Motto? Ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis im Ambiente urbaner Großzügigkeit.   Die Küche ist gehoben und auch die Preise ziehen mit. Dafür sind die gegrillten Garnelen mit Avocadocreme, die bunten Sommersalate mit Erdbeer-Pfeffervinaigrette und Putenbrussttreifen, die Kartoffelgnocchi in Frischkäsesoße und die geschmorten Kaninchenkeulen in Weißweinsauce ein Gedicht. Tipp: Wer sich günstiger davonstehlen möchte, ohne den tollen Ausblick zu missen, der kommt am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen.

Tasca im Feui

Bei Tasca im Feui kommt selbst im Schwabenland südländisches Flair auf. Im kleinen Restaurant gibt es portugiesische und spanische Küche, die Einrichtung sieht genauso aus, wie man sich das in einem Familienbetrieb vorstellt: Engstehende Tische, nicht allzu viel davon. Nicht sehr stylish, aber dafür urgemütlich. Begrüßt wird man vom Chef des Hauses Barry-James Hackh, der zum Einstieg Oliven, Knoblauchdip und Brot serviert. Gekocht wird von seiner Frau, und die versteht wirklich jede Menge davon. Ob Sie von der Tageskarte bestellen oder ein Gericht aus der Standardkarte wählen, ist eigentlich wurst. Die Geschmacksknospen werden in jedem Fall in Urlaubsstimmung kommen. Besonders empfehlenswert ist die Fischplatte für zwei. Da findet sich alles, was vor kurzem noch im kühlen Nass geplantscht hat. Achtung: Die Beilagen werden, so wie in Portugal und Spanien üblich, extra bestellt. Halten Sie Platz frei für die Nachspeise - Portugal-Fans wissen, warum!

SEHENSWÜRDIGKEITEN in Stuttgart:

Solitude Palace

Das Schloss Solitude ist schon allein seiner Lage wegen einen Besuch wert, es liegt auf den Höhen südwestlich von Stuttgart und eröffnet einen herrlichen Blick über die Landschaft. Im Auftrag von Herzog Carl Eugen wurde es zwischen 1763 und 1769 erbaut. Das Schloss ist der märchenhafte Mittelpunkt einer großen Anlage, die als beeindruckendes Beispiel des späten Rokoko gilt.   Besucher können das ganze Jahr im Rahmen von Führungen die Innenräume des Schlosses besichtigen und tun das auch in großer Zahl: Flanieren Sie durch die Festräume, den Weißen Saal, den Musikraum und das Assemblézimmer und bekommen Sie in der Wohnung des Herzogs eine Idee, wie man sich als Adeliger fühlte, so entspannte Carl in seinem Marmorsaal oder im Palmenzimmer. Besonders sehenswert sind die Deckengemälde von Nicolas Guibal sowie die Fresken im Untergeschoß.   1990 ist die Akademie Schloss Solitude in die Officien- und Kavaliersgebäude eingezogen. Die Akademie bietet jungen Künstlern Wohnateliers und veranstaltet zahlreiche Events, die an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft den künstlerischen Nachwuchs fördern.

Art Museum

2005 wurde der fantastische Neubau bezogen und seither grübelt man, was spektakulärer ist: Das Gebäude, dessen gläserne Hülle nachts in hellem Licht erstrahlt oder die Ausstellungsstücke, die im Inneren auf 5.000 Quadratmetern präsentiert werden. Vier Themen ziehen sich durch die Sammlung: Das Ornament, die subversiv-ironische Strategie, der Übergang von der freien zur angewandten Kunst und der politisch-sozialkritische Ansatz. Für letzteren zeigt sich vor allem Otto Dix verantwortlich - das Museum besitzt die größte Sammlung des Expressionisten, die einige Meisterwerke des 20. Jahrhunderts einschließt. Aber auch Adolf Hölzel, Willi Baumeister, Fritz Winter und Dieter Roth können mit ihren Werken mithalten und sind sehenswert. Die Sammlung reicht vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart, wem bei soviel Kunst die Puste ausgeht, der kann seine Akkus im obersten Stock auftanken. Dort befindet sich das Restaurant Cube, das für tolles Essen und ebensolche Aussicht auf die Stadt bekannt ist. Wenn's schnell gehen sollte, dann kippen Sie einen Espresso in der Bar o.T.

City library

Es ist ein ganz besonderer Spaß, in einer fremden Stadt Dinge zu unternehmen, die eigentlich Einheimische tun. Zum Beispiel die Stadtbücherei besuchen. Am Mailänder Platz in Stuttgart.   Im Falle der neuen Einrichtung ist man dort sogar auf Sightseeing-Besuch eingestellt. Ein Audioguide führt durch den architektonisch interessanten Neuzugang der Stuttgarter Innenstadt. Zwei Routen stehen im Guide zur Auswahl: Neben der Bibliotheksroute, die das Angebot und die Nutzung vorstellt, ist vor allem die Architekturroute für Städtetouristen interessant. Sie erklärt das außergewöhnliche Konzept des südkoreanischen Architekten Eun Young Yi, der den quaderförmigen Bau mit einer äußeren Hülle aus Glasbausteinen und einer inneren aus Glas versehen hat. Nicht zu verpassen ist das sogenannte Herz, ein vier Stockwerke hoher Raum in der Mitte des Gebäudes. Darüber befindet sich ein trichterförmiger Galeriesaal, der durch ein Glasdach begrenzt ist. Für das himmlische Lesevergnügen.

SHOPPING in Stuttgart:

Blood sisters

Die Geschwister Blut sind schon längst ein Stern am Modehimmel, den niemand mehr missen möchte! Und wo begann die unendliche Familiengeschichte? 2001, in einer kleinen Bude am Stuttgarter Bahnhofsviertel. Darüber sind die Gründerinnen des Labels, Christina Haneberg und Karin Ziegler, hinweg: Denn schon 2003 sahnten die beiden mit ihrer Mode ihren ersten Award als beste Nachwuchsdesigner ab. Blutsgeschwister fallen eben auf. Die Kollektionen erfreuen sich europaweit größter Beliebtheit, wenn Sie sich nun aber schon am Gründungsort der Familie befinden, dann sollten Sie auf jeden Fall den L'aufbrezelsteg, das Stuttgarter Haupthaus, besuchen. Nehmen Sie mindestens ein Stück der unkonventionellen, authentischen, erstaunlichen, individuellen, aufregenden, leidenschaftlichen Mode mit nach Hause.

Night Delight

Die Freuden der Nacht stehen im Stuttgarter Conceptstore Night Delight auf dem Plan. Inmitten 35 Quadratmetern reduzierter Architektur zeigt Ulrike Brucher ihr Sortiment feinster Lingerie (zum Beispiel von Huit, Stella McCartney, Princess Tam Tam), Kosmetik (Escentric Molecules, Jimmyjane) und Schmuck (Saskia Diez, Arena CPH).   Das Schnuppern an den Düften ist ausdrücklich erwünscht, Schlüpfen in hauchzarte Seide ebenso. Zwischendurch nascht man von der handgemachten Chilischokolade. Die hauseigene Ecoline bekam von der Frauenzeitschrift Elle das Must-have-Siegel.   Das Konzept des Ladens reicht sogar über seine Öffnungszeiten hinaus. So steht in ausgesuchten Stuttgarter und Berliner Kneipen der sogenannte Slip-O-Mat von Night Delight, der weibliche Nachtschwärmerinnen, die mit der falschen Unterwäsche los gezogen sind, mit dem Notwendigsten für ein heißes Abenteuer versorgt: einem feinen String und einem Päckchen Zahnputztabletten.

Sichtbar

Sichtbar hilft Ihnen, den perfekten Durchblick zu bewahren und dabei noch verdammt gut auszusehen: In dem puristisch und stylish eingerichteten Shop landen nur ganz besondere Stücke und viele der Brillen kommen direkt von irgendeiner angesagten Fashion-Week. Sichtbar verspricht nicht nur die neuesten Trends, das Versprechen wird auch gehalten. Die Labels sind national und international - eine gute Mischung. Im Programm: Dsquared, Oliver Goldsmith, IC!Berlin, Mykita, Marni, Oliver Peoples, Paul Frank, REIZ, Robert La Roche, Tom Ford. Wer nicht schlecht sieht, muss jetzt nicht traurig sein - es gibt auch eine fulminante Auswahl an Sonnenbrillen.   Hier finden Sie nicht nur in Sachen Stil die perfekte Beratung, auch das Optikerteam ist gut gerüstet und hat für jedes Bedürfnis die individuelle Lösung parat. Sonderanfertigungen gehören hier zum Standardprogramm. Tipp: Für den großen Auftritt der lieben Kleinen, gibt es die schön bunten Brillen von Bbig.

Partnerangebote

Mietwagen buchenMietwagen Stuttgart
Vom Kleinwagen bis zur Luxuslimousine: Das günstigste Mietwagenangebot in Stuttgart finden Sie jetzt auf austrian.com. Die neue online Buchungsplattform sucht für Sie bei über 1.500 Anbietern in mehr als 174 Ländern. Einfacher geht’s nicht: Daten eingeben, Wunschauto aussuchen und bequem mit Kreditkarte bezahlen. Soll es doch lieber statt dem gebuchten SUV ein Cabrio sein? Kostenlose Änderungen und kostenloses Storno bis 24 Stunden vor Abholung sind bei allen Angeboten inklusive.
Jetzt Mietwagen Stuttgart buchen!

Hotels günstig in Stuttgart bei HRS buchenHotelangebote
Sie sind auf der Suche nach einem günstigen Hotel in Stuttgart? Dann besuchen Sie unseren Partner HRS und profitieren Sie von der HRS Preisgarantie mit dem Geld-zurück-Versprechen.
Zu den Hotelangeboten

Reiseversicherung Stuttgart - ERVReiseversicherung Stuttgart
Um die schönste Zeit des Jahres unbeschadet zu bestehen, eignet sich eine Reiseversicherung. Ganz gleich ob Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittsversicherung oder individuelle Pakete - Die ERV ist Ihr Partner in Sachen Versicherungen.
Weitere Infos zur ERV-Reiseversicherung